gemeinsam weiterkommen. Graubünden

Actualitads

Elternforum - 9. September 2017

31.08.2017 - Diskussionsforum für Eltern von Kindern mit einer Behinderung oder mit besonderen Bedürfnissen.

«Mein Kind hat eine Behinderung: Welche Schule wählen wir?»

Kinder mit einer Behinderung oder mit besonderen Bedürfnissen sind in der Schule auf besondere Unterstützung angewiesen. Diese erhalten sie in der «Integrierten Regelschule» oder in einer dafür geeigneten Institution.
In der Praxis braucht es für betroffene Eltern immer wieder günstige Konstellationen von beteiligten Entscheidungsträgern, Lehrpersonen, Schulen und Organisationen, wenn eine Integration gelingen soll.

Für viele ist die Sonderschule in einer Institution ein Segen, indem der geschützte Rahmen der Heilpädagogik die Förderung optimal anbieten kann. Für andere ist in der «Integrierten Regelschule» die besondere Unterstützung für die Entwicklung fördernd.

Mit einem Impulsreferat leiten wir das Thema ein. Eine Podiumsdiskussion mit betroffenen Eltern, Schulleitern, Institutionsleitern und Erziehungsberatern gibt Einblicke in konkrete Situationen, Rahmenbedingungen, Chancen und Grenzen. Das Publikum wird eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen.

Programm
10.00 Uhr: Beginn der Veranstaltung

Impulsreferat:
«Ich bin zufrieden, wenn mein Kind zufrieden ist.»
Das sonderpädagogische Angebot im Kanton Graubünden
Leo Cadruvi, Schulpsychologe, Amt für Volkschule und Sport

Podium und Diskussion mit Publikum

Podiums-Teilnehmer:
Leo Cadruvi, Schulpsychologe
Brigitte Maron, betroffene Mutter
Ursina Patt, Gesamtschulleiterin Bonaduz/Rhäzüns
Beat Zindel, Geschäftsleiter Schulheim Chur

Moderation: Melanie Salis

11.30 Uhr Apéro riche / Austausch und weiterführende Informationen

Teilnehmende Organisationen: Rechtsdienst Procap Schweiz, Insieme Cerebral Graubünden und der Heilpädagogische Dienst Graubünden.

Ort: IBW, Gürtelstrasse 48, Chur
Datum: Samstag, 9. September 2017
Zeit: 10.00 - 12.30 Uhr

Anmeldung an: info@procapgrischun.ch

Teilnahme kostenlos


Autura / autur: Ph. Ruckstuhl
Endataziun da novitads da: Procap Grischun
Secretariat central e post da cussegliaziun a Cuira
Uniun grischuna d'impedids

Ultima actualisaziun: 31.08.2017

Mussar tut las novitads

 |   | 

Actualitads

Fulminanter Voting-Start zu bewegendem Projekt!

19.09.2017 - Die Pro Infirmis Kampagne www.musik-unterscheidet-nicht.ch ist so fulminant gestartet, dass der Server lahm gelegt wurde. Mehre tausend Menschen wollten gleichzeitig beim Voting-Start dabei sein.
» dapli

Impro-Theater

19.09.2017 - -Theater zum Thema Hindernisfreies Bauen
» dapli

Ein erfolgreicher Einstieg in das Berufsleben ist entscheidend

30.09.2013 - Jugendliche mit besonderem Förderbedarf werden in der Volksschule seit einigen Jahren immer häufiger integrativ gefördert. Für den Einstieg in die Arbeitswelt sind sie dadurch vermehrt gefordert, den passenden Berufsbildungsweg zu finden.
Die Berufspraktische Ausbildung (früher IV-Anlehre) ist eine bis anhin wenig bekannte Möglichkeit, wenn eine der üblichen Berufsausbildungen nicht oder nicht direkt möglich ist.

» dapli

 
 
Adressa da contact



Procap Grischun
Hartbertstrasse 10
7000 Chur
Tel. +4181 253 07 07
Fax +4181 253 07 06

Logo Chantun Grischun

Cun il sustegn amicabel da l’uffizi dal servetsch social chantunal

Valid XHTML 1.0 Transitional

Powered by Südostschweiz NewMedia