gemeinsam weiterkommen. Graubünden

Institutionen

Blaues Kreuz Graubünden

Blaues Kreuz Graubünden (Hauptsitz)

Alkoholberatungsstelle für Betroffene und Angehörige
Familienorientierte Angebote für Kinder/Jugendliche alkoholkranker Eltern.
Begleitung von alkoholranken Eltern und ihre Angehörigen.

Adress- und Kontaktangaben:
Name: Blaues Kreuz Graubünden 
Namenszusatz: Alkoholberatungsstelle für Betroffene und Angehörige
Strasse: Alexanderstrasse 42
PLZ/Ort: 7000 Chur
Telefon: 081 252 43 37
E-Mail: Mitteilung senden
Internet I: www.blaueskreuz.gr.ch
Post-/Bankverbindung: 70-2561-8

Generelle Angaben von unserer Institution

Welcher Art von Institution sind wir?
Andere
An welche Alters-Zielgruppen richten wir uns?
Kinder und Jugendliche
Erwachsene
Senioren
An welche Menschengruppen richten wir uns?
Suchtbehinderte

Welche Angebote und Dienstleistungen bietet unsere Institution an?

Beratung
Allgemeine Beratung
Lösungsorientierte Beratung bei Alkohol- und Suchtproblemen. Frauengerechte Suchtberatung.
Dienstleistungen
Information und Beratung für Betroffene und Angehörige. Abgabe v. ärztlich verordnetem Antabus. Coaching für Personalverantwortliche.
bei Alkoholproblemen im Betrieb.
Gesprächsgruppen.

Freitzeit
Ferien und Reisen
Ferienlager für Kinder und Jugendliche im Blaukreuz Ferienhaus in Trans.
Blue Cocktail Bar s. auch www.blaueskreuz.gr.ch

Detailportrait

Unsere Beratungsangebote

Information und Infothek zum Thema Alkoholabhängigkeit
Nutzen Sie unser breites Angebot an Fachliteratur zum Ausleihen.

Vermittlung von stationären Entzugs - und Therapieangeboten
Sind Sie unsicher darüber, was Sie genau wollen und wie Sie dabei vorgehen sollen? Wir informieren Sie gerne über die verschiedenen Möglichkeiten.

Rückfallprävention, Begleitung nach einem Klinikaufenthalt
Sie wollen, was Sie sich in einer stationären Therapie erarbeitet haben auch im Alltag umsetzen? Wir bieten Ihnen weiterführende Begleitung in Form von Einzel- und Familiengesprächen oder Gruppenangeboten an.

Beratung bei Alkoholabhängigkeit
Wir nehmen uns Zeit für Ihre Anliegen, Sorgen und Ziele. Wir bestärken und ermutigen Sie in Ihrer Absicht etwas zu verändern. Sie entscheiden ob Sie die Abstinenz oder einen moderaten Alkoholkonsum anstreben. Wir beziehen Ihr persönliches Umfeld oder ihre Familie und ihren Alltag mit ein und orientieren uns an ihrer aktuellen Situation. Wir finden heraus, was Sie und was wir zu einer gewünschten Veränderung beitragen können. Dabei nutzen wir Ihre Erfahrung und unser Wissen. Wenn Sie möchten, können Sie gleich jetzt den ersten Schritt tun!

Beratung für Angehörige
Im Durchschnitt sind fünf Menschen von der Alkoholabhängigkeit eines Menschen betroffen. Sei es in der Familie, bei der Arbeit oder in der Nachbarschaft – überall kennt jemand einen Menschen mit Alkoholproblemen. So „hautnah“ erleben das Angehörige,wenn sie mit einem alkoholabhängigen Menschenleben. Die Alkoholkrankheit nimmt viel Raum im Leben von Nahestehenden ein. Sie müssen selbst genauso hart daran arbeiten loszulassen, wie ein abhängiger Mensch, der den Alkohol aufgeben will. Wir informieren Sie über die Auswirkungen der Alkoholabhängigkeit auf Angehörige, Bekannte, bei der Arbeit usw. und helfen Ihnen dabei, Ihren eigenen Bedürfnissen wieder mehr Raum zu geben.

Coaching für Personalverantwortliche
Wenn Mitarbeitende Alkoholprobleme haben, wirkt sich das einerseitsauf die Leistung aus und andrerseitsauf das persönliche Verhalten und je nachdem auf die Sicherheit am Arbeitsplatz. Dieser Prozess verläuft meist schleichend. Lange merkt niemand etwas davon. Wenn Kolleginnen oder Kollegen etwas merken, schauen sie lieber nicht hin aus Angst die betroffene Person zu „verraten“. Für die Vorgesetzten ist es jedoch ein Muss zu reagieren, wenn sie etwas bemerken. Ein Gespräch an einem neutralen Ort und mit einer Fachperson oft klärend. Wir sind Ihnen behilflich bei der Erstellung einer Vereinbarung oder im Umgang mit der schwierigen Situation am Arbeitsplatz.
 


Letzte Aktualisierung: 10.12.2014

Zurück

 |   | 

Aktuelles

Mobilitätsparcours zu vermieten

05.11.2017 - Wussten Sie schon, dass Pro Infirmis Graubünden einen Mobilitätsparcours vermietet?
» mehr

il stgalim aut da Tusaun gudogna il voting dal public

01.11.2017 - Las scolaras ed ils scolars dal stgalim aut da Tusaun han survegnì per lur video da musica „Life is a game“ las pli bleras vuschs dal public.
» mehr

Oberstufe Thusis gewinnt Publikumsvoting

01.11.2017 - Die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe Thusis haben mit ihrem Musikvideo „Life is a game“ am meisten Publikumsstimmen erhalten.
» mehr

Ein erfolgreicher Einstieg in das Berufsleben ist entscheidend

30.09.2013 - Jugendliche mit besonderem Förderbedarf werden in der Volksschule seit einigen Jahren immer häufiger integrativ gefördert. Für den Einstieg in die Arbeitswelt sind sie dadurch vermehrt gefordert, den passenden Berufsbildungsweg zu finden.
Die Berufspraktische Ausbildung (früher IV-Anlehre) ist eine bis anhin wenig bekannte Möglichkeit, wenn eine der üblichen Berufsausbildungen nicht oder nicht direkt möglich ist.

» mehr

 
 
Kontaktadresse



Procap Grischun
Hartbertstrasse 10
7000 Chur
Tel. +4181 253 07 07
Fax +4181 253 07 06

Logo Kanton Graubünden

Mit freundlicher Unterstützung des Kantonalen Sozialamtes Graubünden

Valid XHTML 1.0 Transitional

Powered by Südostschweiz NewMedia