gemeinsam weiterkommen. Graubünden

Instituziun

SAHB Hilfsmittel-Zentrum

SAHB Hilfsmittel-Zentrum (Sedia principala)

Willkommen beim Kompetenzzentrum für Hilfsmittelfragen

Indicaziun da l'adressa e da la persuna da contact:
Num: SAHB Hilfsmittel-Zentrum 
Via: Ilgenhof / Bogenstrasse 14
NP/lieu: 9000 St. Gallen
Telefon: 071 272 13 80
Fax: 071 272 13 81
E-mail: Trametter la communicaziun
Pagina d'internet I: sahb.ch

Indicaziuns generalas da nossa instituziun

Tge gener d'instituziun essan nus?
D'auter gener
A tge gruppas da vegliadetgna en mira ans drizzain nus?
Uffants e giuvenils
Persunas creschidas
Senioras e seniors
A tge gruppas da persunas ans drizzain nus?
Persunas cun impediments corporals
Persunas cun impediments causa malsogna

Tge purschidas e tge servetschs metta nossa instituziun a disposiziun?

Cussegliaziun
Cussegliaziun generala
Cussegliaziun da construcziun
Hilfsmittelberatung
Servetschs
Consegna da meds auxiliars
Revista d'infurmaziuns
Die SAHB unterhält in Oensingen mit der Exma VISION eine permanente Ausstellung für Hilfsmittel zur Selbständigkeit, Mobilität und hindernisfreiem Wohnen. In der Exma VISION werden keine Produkte verkauft: dies garantiert eine unabhängige und neutrale Beratung. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf und vereinbaren Sie einen Termin. Tel. 062 388 20 20
Temp liber

Maletg detaglià

Die Schweizerische Arbeitsgemeinschaft Hilfsmittelberatung für Behinderte und Betagte SAHB ist eine gesamtschweizerische unabhängige Fachstelle für hindernisfreies und selbständiges Leben in den Bereichen Mobilität und Wohnen.

Behinderungen bilden für Betroffene und Angehörige eine besondere Herausforderung. Die SAHB bietet eine unabhängige Beratung für Menschen mit einer körperlichen Einschränkung. Sei es bei der Wahl des Hilfsmittels, bei dessen Finanzierung oder beim Einbezug von anderen Fachorganisationen.

Die Beratungen finden vor Ort oder in den Hilfsmittelzentren der SAHB statt.


 


Ultima actualisaziun: 13.10.2011

Enavos

 |   | 

Actualitads

Ein erfolgreicher Einstieg in das Berufsleben ist entscheidend

30.09.2013 - Jugendliche mit besonderem Förderbedarf werden in der Volksschule seit einigen Jahren immer häufiger integrativ gefördert. Für den Einstieg in die Arbeitswelt sind sie dadurch vermehrt gefordert, den passenden Berufsbildungsweg zu finden.
Die Berufspraktische Ausbildung (früher IV-Anlehre) ist eine bis anhin wenig bekannte Möglichkeit, wenn eine der üblichen Berufsausbildungen nicht oder nicht direkt möglich ist.

» dapli

 
 
Adressa da contact



Procap Grischun
Hartbertstrasse 10
7000 Chur
Tel. +4181 253 07 07
Fax +4181 253 07 06

Logo Chantun Grischun

Cun il sustegn amicabel da l’uffizi dal servetsch social chantunal

Valid XHTML 1.0 Transitional

Powered by Südostschweiz NewMedia