gemeinsam weiterkommen. Graubünden

Institutionen

Katholische Behindertenseelsorge Graubünden (Hauptsitz)

Kantonale Fachstelle der katholischen Landeskirche Graubünden.


Adress- und Kontaktangaben:
Name: Katholische Behindertenseelsorge Graubünden 
Strasse: Oberdorfweg 14
PLZ/Ort: 7074 Malix
Telefon: 079 471 63 83
E-Mail: Mitteilung senden
Internet I: www.gr.kath.ch

Generelle Angaben von unserer Institution

Welcher Art von Institution sind wir?
Andere
An welche Alters-Zielgruppen richten wir uns?
Kinder und Jugendliche
Erwachsene
Senioren
An welche Menschengruppen richten wir uns?
Geistige-/Lernbehinderte
Hörbehinderte
Körperlich Behinderte
Krankheitsbehinderte
Sehbehinderte/Blinde
Sprachbehinderte

Welche Angebote und Dienstleistungen bietet unsere Institution an?

Dienstleistungen
Seelsorge

Detailportrait

Wert und Würde des Menschen stehen über seiner Behinderung


Religionsunterricht
Erstkommunion-Vorbereitung und Gottesdienst in Gruppen von drei bis sieben SchülerInnen in Schulen und Heimen.

Firm-Vorbereitung und Gottesdienst in Gruppen von drei bis sieben Jugendlichen in Schulen und Heimen.

Sind SchülerInnen in der Regelklasse integriert wird unsere Hilfe angeboten.

Gottesdienst
Wortgottesdienste und Eucharistiefeiern in Schulen, Heimen und Pfarreien

Oekumenische Gottesdienste in Schulen, Heimen und auch in Pfarreien
für SchülerInnen, Jugendliche und Erwachsene

Oekumenische Feiern auf Grund der Bibel, vorwiegend für Erwachsene

Weitere seelsorgerliche Dienste nach Absprache

Elternabende über ein gewünschtes Thema um die Thematik: Behinderung und Religion

Angebote durch

Gisela Walser-Portmann,
Katechetin bei Menschen mit Behinderungen Oberdorfweg 14, 7074 Malix, Natel 079 471 63 83,
e-mail: kathfsbs.gr.gw@bluewin.ch, fax 081 252 92 76



Zum Nachdenken: Ein Mann mit Hörbehinderung hat mich gefragt: „Was ist das Wichtigste im Christentum?" - Meine Antwort: „Gott loben wie Jesus und den Menschen befreien wie Jesus.“ 


Letzte Aktualisierung: 03.02.2012

Zurück

 |   | 

Aktuelles

Mobilitätsparcours zu vermieten

05.11.2017 - Wussten Sie schon, dass Pro Infirmis Graubünden einen Mobilitätsparcours vermietet?
» mehr

Ein erfolgreicher Einstieg in das Berufsleben ist entscheidend

30.09.2013 - Jugendliche mit besonderem Förderbedarf werden in der Volksschule seit einigen Jahren immer häufiger integrativ gefördert. Für den Einstieg in die Arbeitswelt sind sie dadurch vermehrt gefordert, den passenden Berufsbildungsweg zu finden.
Die Berufspraktische Ausbildung (früher IV-Anlehre) ist eine bis anhin wenig bekannte Möglichkeit, wenn eine der üblichen Berufsausbildungen nicht oder nicht direkt möglich ist.

» mehr

 
 
Kontaktadresse



Procap Grischun
Hartbertstrasse 10
7000 Chur
Tel. +4181 253 07 07
Fax +4181 253 07 06

Logo Kanton Graubünden

Mit freundlicher Unterstützung des Kantonalen Sozialamtes Graubünden

Valid XHTML 1.0 Transitional

Powered by Südostschweiz NewMedia